Seiten A - Z:.A. - Aktuelles

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


A k t u e l l e s   bei   WikiPG
- Stand: 25.06.2022 -
◄ -


Neu hinzugekommen
die Themen:


- und weitere Themen unter   " Z "


ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text


Wir hoffen, daß das LICHT in Euch nicht dadurch verdunkelt wird,
daß so viel Schreckliches und Negatives auf Eurem Planeten passiert.
Bekämpft dieses Negative durch Eure innere, positive Einstellung
und durch Euer GOTTVERTRAUEN.


> Zitate aus dem WikiPG-Thema: > Zusammenschließen
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text


Es geht nur so, daß immer mehr Menschen erkennen, daß es keinen Sinn macht,
in gewalttätigen Friedensdemonstrationen mitzumachen und auf diese Weise neue Schlachten anzufachen,
sondern daß sich möglichst viele Menschen an den GEIST GOTTES anschließen und um HILFE bitten.
Solch eine geballte KRAFT kann alles Negative von diesem Planeten hinwegfegen, ohne einen Schuß abzugeben!

Wir sind dabei, immer mehr Menschen zu erreichen und wenn die nötige Anzahl erreicht worden ist,
wird es zu keinem Krieg mehr kommen können. Dann haben die KRÄFTE des LICHTES gesiegt.


Anschließend weitere Auszüge aus dem neuen WikiPG-Thema: > Zusammenschließen

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Frage : Wie seht Ihr die derzeitige Weltpolitik und die damit verbundenen Risiken und Schwierigkeiten für uns als Menschheit dieses Planeten?

LUKAS : Oh, das ist ein besonderes Thema. Es ist sehr gefährlich geworden auf Eurer kleinen Welt. Es ist uns unerklärlich, wieso Ihr Menschen Euch so bekriegen müßt. Ihr seid auf eigenen Wunsch hierher gekommen, um Euch hier zu vervollkommnen und zu läutern. Ihr habt alle dasselbe Ziel und trotzdem bekriegt Ihr Euch, wo Ihr könnt. Dies beginnt in der Familie, am Arbeitsplatz und endet in der Weltpolitik.

  • Wenn Ihr das nicht in den Griff bekommt – und das funktioniert nur durch die Anerkennung Eures SCHÖPFERS – wird dieser Planet schlimmen Zeiten und Ereignissen entgegengehen, die nicht mehr lokal begrenzt sein werden.

Ihr müßt erkennen, daß Euer Weg derselbe ist, egal ob Moslem, Christ, Jude, Hindu und andere Glaubensrichtungen. Ihr strömt strahlenförmig auseinander mit Euren Religionen, anstatt gemeinsam die WAHRHEIT zu suchen. Das Suchen nach der WAHRHEIT ist ganz einfach: Ihr müßt nur damit beginnen und als Erstes Eure falschen Dogmen und die sonstigen Borniertheiten Eures Verstandes fallenlassen. Nur durch die Anerkennung GOTTES könnt Ihr überleben!




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text
  • Es ist jetzt an der Zeit, Eure Bewußtseinsebene zu öffnen - oder auch nicht. Ihr habt die Wahl zu entscheiden, welcher Weg von Euch jetzt beschritten wird, nicht nur als Einzelindividuum, sondern auch als Gesamtheit von unterschiedlichen Völkern, Rassen, Hautfarben und Religionen, um Eure Unterschiedlichkeit zusammenzubringen. Das ist Euer Ziel, was Ihr zu verfolgen habt.

Ihr müßt versuchen, Euch zu verbinden, weil Ihr allein gegen diese DUNKELMACHT und gegen das NEGATIVE nicht bestehen könnt. Die Balance würde aus den Fugen geraten und die Waage kippen. Es wäre ein schwerer Schicksalsschlag für uns alle. ...




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Frage : Wird man bei der Erforschung der DNA auch den ursprünglichen PROGRAMMIERER entdecken?

EUPHENIUS : Das ist die Hoffnung, die dahinter steht, nämlich, daß hohe Erkenntnis nur über die Schiene des göttlichen Glaubens funktionieren kann. Es ist eine Möglichkeit, hier auf Erden eine ganz neue Weltreligion und eine Herausforderung des Miteinanders zu bekommen. Es ist eine Möglichkeit der Erkenntnis, daß man nur über das „wir“ das Ziel gemeinsam erreichen kann. Dieses wird nur über den Gottglauben möglich und über die Fähigkeit, mit der Natur und mit dem Göttlichen zusammen diese Herausforderung anzunehmen. Es ist der zeitliche Beginn einer neuen Wende.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Die Vielzahl der Menschen ist dazu bestimmt, sich zu einem GANZEN zusammenzufügen und sich gegenseitige Unterstützung zu leisten. Das GANZE hat das Ziel, dem göttlichen PLAN entsprechend zu dienen und den PLAN der SCHÖPFUNG zu vollenden. –

  • Jeder einzelne Mensch ist wichtig! - Wie wichtig er im PLAN GOTTES ist, kann kein Mensch bestimmen.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

... Die erste Grundvoraussetzung ist die, daß man brüderlich miteinander auskommt, daß Grenzen fallen und die Annahme des Anderen akzeptiert wird. Daß man den Nächsten nicht als Feind, sondern als Freund betrachtet und man das Anderssein akzeptiert und anerkennt. Mit der Anerkennung des Anderen fällt nämlich das Anderssein und man beginnt in neuer Denkweise mit dem Wort „wir“ zu sprechen. So weit seit Ihr noch nicht.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

... Wichtig ist, daß ihr erkennt, daß das Miteinander das wichtigste und oberste Ziel ist. Ihr wurdet hier nicht als Einzelkämpfer geboren, sondern seid in einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen zusammengebracht worden, um die göttlichen GESETZE zu erproben. Das heißt, daß ihr genau die Brüderlichkeit, LIEBE und Demut auch anderen Nationen und anderen fremdländischen Kulturen entgegenbringen und in Einklang und in Würde und in menschlichen Bezügen genauso zusammenleben solltet, wie auch der Natur gegenüber. Ihr solltet im Einklang mit diesen Geschöpfen und mit diesen Lebenselementen leben, weil sie Elemente von euch sind. Es sind Zellkerne, die ebenfalls bei euch vorhanden sind.

  • Ihr solltet erkennen, daß die Gesamtheit des Erdenplaneten eine Vielzahl von unterschiedlichen Elementen darstellt, die nur ein Ziel hat, nämlich euch zurückzuführen auf euer eigenes SELBST. Dies zu erkennen, ist der Hauptgrund weswegen ihr hier auf Erden seid und um hier zu existieren.

Wir wünschen euch, daß es euch gelingt dieses bewußter in euch zu verankern und bewußter wahrzunehmen. Es geht nicht darum, euch abzugrenzen von anderen Nationen und von anderen Ebenen, sondern die Gemeinschaft ist das eigentliche Ziel, das ihr anstreben solltet. - Wir wünschen euch, daß es euch gelingt, einige der göttlichen GESETZE umzusetzen, zum Wohle für euch selbst, eurer Seele und dieser Erde.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Frage : Sicher ist, daß die Zukunft Veränderungen bringt. Wie aber können wir die Zukunft bestehen? Wie können wir weitere Veränderungen zum Guten bringen?

TAI SHIIN : Durch Euer positives Haltungsvermögen, daß Euch als einzelne Lebewesen kennzeichnet. Ihr könnt über Eure positiven Gedanken, über Eure innere Haltung, die Ihr nach außen sendet, viel bewegen. Ihr seid häufig der Meinung, daß ihr als Einzelkämpfer überhaupt nichts verändern könnt. Das ist ein Irrtum! – Es gibt genug Seelen, die gleichwertig sind, die gleiche Gedanken und gleiche innere SCHWINGUNGEN besitzen. Auch diese Seelen sind erfüllt von den Ängsten, die sich durch Kriegsgeschehnisse entwickeln können.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text


Eure Seelen unterliegen großen Erschütterungen, weil sehr viel Chaos auf diesem Erdenplaneten herrscht. Doch Ihr könnt durch Eure innere Stärke und durch Euer LICHT und durch Eure LIEBE gedanklich sehr viel verändern. Wenn Ihr Euch mit vielen Seelengemeinschaften verbindet, werdet Ihr erkennen, was für ein LICHTSTRAHL und was für positive ENERGIEN dadurch ausgelöst werden können. ...




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Bemerkung : Es gibt sehr viele Menschen auf der Erde, die sich gegen den Krieg aussprechen. Viele machen sich solche Gedanken darum, daß sie krank wurden!

LUKAS : Sie fassen es falsch an. Diese Seelen können sich nur selber helfen, indem sie ihre Gedanken auf jegliche negative Inhalte kontrollieren: sei es Haß gegen die Machthaber, sei es Gewalt gegen andere Menschen oder Gruppen. Man kann nicht mit negativen, haßerfüllten Gedanken gegen die Kriegstreiber und ihre Vasallen argumentieren. Solche Gedanken verstärken das negative POTENTIAL und helfen keinesfalls die lichterfüllten BEREICHE und HELFER zu stärken.

  • Es macht keinen Sinn, die Machthaber zu verdammen! Die Qualität solcher Gedanken ist keineswegs göttlich. Ist das so schwer zu verstehen?

Erst wenn eine gewisse Mehrheit von Seelenmenschen dieses Planeten durch ihre Gedanken zeigt was sie will, und zwar in göttlicher HINSICHT, wird dieses Gedankenbündel wie eine gewaltige KRAFT das negative ELEMENT neutralisieren und Frieden ist auf Erden. Ändern wird sich erst dann etwas, wenn die Menschen erkennen, welche Fehler sie machen und daß ihre Gedankenkräfte, die sie in die Welt hinaussenden, durchsetzt sind von negativen ELEMENTEN. Auch wenn durchaus positive Aspekte in die Gedanken einfließen, reichen diese nicht aus und die Seele des Betreffenden wird trotzdem krank. ...




Des weiteren wollen wir Euch mitteilen, daß auch Ihr hier, was die Kriege auf Erden betrifft, Euch gedanklich positiv ausrichten und Euch nicht im Negativen verfangen solltet. Sendet sehr viel innere LIEBE in die Welt, damit die Menschenseelen sie aufnehmen können, um sich geistig vor dem zu schützen, was ihnen widerfährt. ...

  • Wichtig ist, daß Ihr bedenkt, daß Gedanken eine sehr große Kraft sind und daß Ihr es in der Hand habt, ob Eure Gedankenkräfte positiv oder negativ sind. Eure Seelen nehmen alle diese SCHWINGUNGEN auf!

Wir wissen, daß die täglichen Nachrichten Euch entsetzen und innerlich zerreißen. Wir wissen, daß diese Mitteilungen angstauslösend und für Euch schwer zu verarbeiten sind. Wir wissen, daß Ihr über Eure Informationsmedien direkt am Kriegsschauplatz sein könnt und erkennt, daß dies, was dort geschieht, der Wahrheit entspricht. Es ist schwer für Euch, einen SCHUTZWALL aufzubauen, um Euch davor zu schützen. Versucht trotzdem Eure Gedanken in positive ENERGIEN zu wandeln, damit diese ENERGIEN dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Es nützt niemandem, wenn Ihr Euch durch Eure Umgebung und durch äußere Mitteilungen hinreißen und Euch innerlich zerstören laßt, durch das, was dort geschieht. Ihr könnt es nicht sofort verändern, aber Ihr könnt über Eure LICHTARBEIT dazu beitragen, PUNKTE zu setzen, um LICHT in diese Gebiete zu transformieren.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text


Jeder einzelne ist Beschicker seines eigenen Schicksals und nur Ihr zusammen könnt erkennen und dieses LICHT vorantreiben, damit sich viele in diesen Sog mit eingliedern, um daraus einen kraftvollen Strahl zu machen.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Nehmt Euch bei der Hand und geht zusammen diesen Weg zu Eurem gemeinsamen Ziel - unser aller Ziel. Unsere HILFE ist Euch gewiß. Dies gilt für alle Menschen, die weltweit das REICH DES HERRN anerkennen und die LIEBE, die wir ihnen entgegenbringen, an andere Menschen weitergeben.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

... Mit der Bewußtseinserweiterung, die jetzt erfolgt, wird eine ganz neue Zeitära von seiten des SCHÖPFERS hier auf Erden angezeigt.

  • Damit ist gemeint, daß sich viel LICHT zeigen und sich sehr viel erweitern wird, durch die Umstände, die derzeit hier auf Erden existieren.

Ihr erkennt dies u. a. im Umbruch in der Natur und in den Veränderungen eurer klimatischen Zonen. Ihr werdet erkennen, daß ihr zusammenhalten müßt, um die Umgestaltung und diese neuen Prozesse auf Erden zu überwinden, um überhaupt in der Lage zu sein zu erkennen, daß ihr Menschen alle miteinander verbunden und verknüpft seid und angewiesen seid auf jeden einzelnen.

  • Nur innerhalb eurer Gemeinschaft seid ihr stark genug, um euch gegen die DUNKELHEIT und gegenüber diesen PROZESSEN, die von der DUNKLEN SEITE gesteuert werden, zu schützen.

Ihr seid im Begriff, ein Umdenken zu manifestieren, nicht nur in euren Lebensbereichen, sondern auch bei euch selbst, so daß ihr erkennen werdet, daß ihr eine LICHTGESTALT seid und jeder auf den anderen angewiesen ist, ...




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Frage : Wann wird das soweit sein?

TAI SHIIN : Dieses wird dann soweit sein, wenn ihr Erdenmenschen in der Lage seid, miteinander in dem Maße umzugehen, daß ihr euch untereinander als eine höhere Lebensform betrachtet, als Brüder und Schwestern und nicht als Feinde. Das Genannte wird erst dann in Kraft treten, wenn ihr in der Lage seid, in einer Gemeinschaft zu denken und zu glauben und euch nicht bekämpft und gegenseitig in Haß und Machtebenen verstrickt. Dies ist erst dann möglich, wenn ihr erkennt, daß ihr nur miteinander euer Ziel erreichen könnt.

  • Doch dann öffnet sich für euch eine Bewußtseinsebene, die so viele neue Energien und neue Informationen mitbringt, daß sich eure Gehirnhälften erweitern werden und Zellen, die derzeit nicht aktiv sind, sich reaktivieren und ihr erkennt, daß ihr über viele Fähigkeiten verfügt, so daß ihr in der Lage seid, über eure Grenzen hinauszusehen.




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text

Frage : Was können wir konkret tun?

LUKAS : Liebe Freundin, ist das so schwierig? In meiner Antwort hatte ich doch von den WAFFEN DES GEISTES gesprochen. Was meinst Du, war damit gemeint?

Frage : Ein meditativer Zusammenschluß, ähnlich wie am Jahresende, in einer größeren Gruppe oder jeder für sich?

LUKAS : Ja, natürlich! Wenn Ihr wollt, setzt Euch zusammen. Setzt Euch jeden Tag, jede Woche zusammen oder dann, wenn Ihr es möchtet. Ihr habt Eure Informationen darüber von uns erhalten und habt auch schon gemeinsame Meditationen für die Erde durchgeführt. Ob Ihr das im Rahmen einer großen Gruppe in einem Raum abhaltet oder jeder für sich, zu einer gemeinsamen, abgesprochenen Uhrzeit, das ist Eure Entscheidung. Wir werden das nicht beeinflussen. Endscheidend ist, was Ihr gemeinsam und im Zusammenschluß denkt und aussendet und in welchem Sinne dies geschieht und was damit erreicht werden soll. Diese Vorgaben von Euch sind wichtig, damit Euer freier Wille gewahrt bleibt. Dies hat oberste Priorität! ...




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlt text


  • Wir möchten Euch mitteilen, daß es gut wäre, wenn Ihr verabreden könntet, Euch zu bestimmten Zeiten gedanklich zusammenzuschließen, um das LICHT und die LIEBE weiterleiten zu können. Wir werden mitbekommen, wann Ihr diese Zeitpunkte festlegt, um Euch zu unterstützen.





Mehr hierzu siehe auf der   PsyGrenz-Seite   unter:     "Mit uns meditieren"


Die KRAFT dieser LICHTSTRAHLEN ist eine gewaltige! -
Euer Sonnenplanet erbringt dieselbe LICHTQUALITÄT! ...



   Schon entdeckt?    ↓


Allein
Änderung
Angst
Bewußtsein
Böses

Botschaften
Deutschland
Entscheiden
Europa
Freiheit

Gedanken
Gemeinsam
Helfen
Leben
Wahrheit



Quellen[Bearbeiten]

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete